Kampfsport für Kinder

Hier lernt Ihr Vorschulkind Fertigkeiten, die es in jedem Lebensbereich anwenden kann:

  • Selbstbewusstsein: Ihr Kind lernt, wie es sich in brenzlichen Situationen verteidigen kann
  • Disziplin & Respekt: Hilft in der Schule und im späteren Leben
  • Fitness: Die Grob- und Feinmotorik wird trainiert. Das steigert Koordination und Kontrolle

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Kampfkunstschule Alexander Thies in Münster!

Zum Probetraining anmelden

Jetzt Termin für eine Probestunde vereinbaren

Kommen Sie zu uns und finden Sie heraus, wie Kampfkunst ihr Kind unterstützen kann.

privacy Ihre Privatsphäre ist sicher! Hinweis: Mit allen Neueinsteigern beginnen wir mit einer Einzelstunde.

Selbstverteidigung für Kinder in Münster

Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren befinden sich in einem Entwicklungsstand, in dem wichtige Grundlagen für das zukünftige Leben geschaffen werden. In diesem Alter ist eine motorische Schulung besonders wichtig. Das Lil’ Dragon Programm soll Vorschulkinder sowohl psychisch als auch physisch auf die Schule vorbereiten. Das primäre Ziel dieses pädagogischen Konzepts ist es, Vorschulkindern durch Kampfkunst eine „Ja, ich kann das!“-Einstellung zu vermitteln.

Ein anderer wichtiger Punkt unseres Programms ist die Selbstverteidigung der Kinder.

Im Rahmen der Selbstverteidigung lernen die Kinder verschiedene Selbstverteidigungstechniken, Verhaltensregeln in gefährlichen Situationen, lernen aber auch körperliche Angriffe im Vorfeld zu vermeiden. Wichtig dabei ist z.B. zu erkennen, was ein Fremder ist. Das wird den Kindern in Form von einem Mattengespräch erklärt. „Was ist ein Fremder?“ ist hier nur eins von vielen Themen, die in den Mattengesprächen behandelt werden. Monatlich wechseln wir Themen wie: Aufmerksamkeit, Disziplin, Mobbing, Gute Noten, Respekt, Selbstbewusstsein, Erinnerung, etc. ab.

Dieses Wissen trägt dazu bei, dass Kinder mutiger werden und dadurch auch selbstbewusster!

Die Vier- bis Sechsjährigen sind die begeistertsten Schüler. Sie lieben Kreativität und Problemlösungen, was sie zu den idealen Kampfkunst-Schülern macht. Das Problem ist, sie entwickeln sich so schnell, dass viele Lehrer sie als älter betrachten, als sie sind.
Ich sage „Problem“, weil sie mit ihren Erfahrungen noch nicht über die grundlegenden Fähigkeiten verfügen, um mit Kindern ab sieben Jahren mitzuhalten.

Doch wir haben eine Lösung gefunden. Wir entwickelten ein Programm, ihren Entwicklungsstand entsprechend, das sich an ihre soziale und intellektuelle Neugier anpasst und gleichzeitig ihre Fähigkeiten fördert.

Hier ist eine Übersicht über die Entwicklungsstadien der Kinder von vier bis sechs Jahren:

  • Physisch: die Kinder in diesem Alter wissen nicht wie sie ihre Muskel anwenden sollen und deshalb fallen sie häufig hin, wenn sie in ständiger Bewegung sind. Sie befinden sich in einem Alter, wo die Grundlagen zur Kräftigung des Stützapparates besonders gut geschult werden können.

    ▶ Es ist normal, dass Kinder, die zu uns kommen, mit Kicks von über fünf Wiederholungen kämpfen und dass ihre Technik unordentlich ist;

    ▶ Unser Ziel ist es, dass sie viele Wiederholungen von Kicks schaffen ohne abzusetzen und andere statische, dynamische und aktive Übungen mit mehr als 10 Wiederholungen und das mit guter Technik.

  • Intellektuell: sie haben Schwierigkeiten sich mehr als drei Sachen zu merken. Sie haben ebenfalls Probleme zwischen links und rechts zu unterscheiden.

    ▶ Es ist normal, dass die Kinder am Anfang verwirrt sind, wenn sie mehr als drei Sachen auf einmal machen müssen. Ebenfalls ist es oft der Fall, dass es für sie nicht einfach wird, links und rechts zu unterscheiden, währen wir verschiedene Übungen machen.

    ▶ Das Ziel des Lil’ Dragon Programms ist es, dass die Kinder dadurch lernen, mehr als drei Befehle zu behalten. Ebenfalls werden wir ihnen helfen, mehrere Links- und Rechts-Kombinationen auszuführen.

  • Emotional: sie sind komplett fokussiert auf Dinge, die sie glücklich machen. Ebenfalls haben sie Schwierigkeiten zu „bremsen“, wenn sie aufgeregt sind.

    ▶ Es ist normal, dass sie zunächst den Fokus schnell verlieren und ausschalten, wenn ihnen etwas nicht gefällt. Es passiert ebenfalls oft, dass sie Ihre Kontrolle verlieren, wenn sie sehr aufgeregt und hyperaktiv sind.

    ▶ Unser Ziel ist es, ihnen zu helfen, sich zu fokussieren, auch wenn es manchmal hart ist. Ebenfalls werden wir ihnen helfen, ihren Körper und ihre Energie zu kontrollieren, vor allem wenn sie aufgeregt sind.

  • Sozial: sie lieben es, mit anderen zu spielen, aber normalerweise machen sie immer einen Wettbewerb daraus.

    ▶ Es ist normal, dass sie sich als sehr unsportlich zeigen, wenn sie an einem „Wettbewerb“ teilnehmen.

    ▶Das Ziel des Lil’ Dragon Programms ist es ihnen beizubringen in Team miteinander zu arbeiten, nicht gegeneinander und nicht zu betrügen. Sie sollen lernen nicht zu prallen, wenn sie gewinnen und nicht böse zu sein, wenn sie verlieren.

Zum Probetraining anmelden

Jetzt Termin für eine Probestunde vereinbaren

Kommen Sie zu uns und finden Sie heraus, wie Kampfkunst ihr Kind unterstützen kann.

privacy Ihre Privatsphäre ist sicher! Hinweis: Mit allen Neueinsteigern beginnen wir mit einer Einzelstunde.

Durch das Verständnis von den Entwicklungsstadien der vier bis Sechsjährigen konnten wir acht altersbedingte Fertigkeiten auswählen, die unser Kampfsport für Kinder oder auch "Lil’ Dragon" - Programm genannt, ausmachen.

  1. AUFMERKSAMKEIT
  2. GLEICHGEWICHT
  3. ERINNERUNG
  4. FITNESS
  1. TEAMWORK
  2. KOORDINATION
  3. KONTROLLE
  4. DISZIPLIN

Wir behandeln normalerweise eine dieser Fähigkeiten pro Unterrichtsstunde. Doch manchmal werden mehrere kombiniert. In jeder Unterrichtstunde wärmen wir uns durch ein kampfsportspezifisches Aufwärmspiel auf, danach machen wir diverse Kräftigungs- und Dehnübungen, üben verschiedene Fertigkeiten in Verbindung mit einem Motorik-Parcours. Einmal in der Woche findet ein Mattengespräch zu dem aktuellen Monatsthema statt. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Kinder ein Gürtel-Streifen zu dem entsprechenden Thema, das in der Klasse behandelt wurde. Die Kinder müssen alle notwendigen Streifen haben, um bei der nächsten Gürtelprüfung mitmachen zu können. Sobald sie ihren neuen Gürtel erhalten haben, gehen sie noch mal durch die acht Fertigkeiten durch, mit einem anspruchsvolleren Lehrplan. Wenn sie erfolgreich alle Gürtel des Lil’ Dragon Programms erreicht haben, wechseln sie in das Power Kids Programm. Aufgrund unseres quartalsweise wechselnden Lehrplans ist unser Unterricht immer abwechslungsreich, was dazu beiträgt, dass die Kinder immer neue Sachen lernen und sehr lange Spaß dabei haben.

Zum Probetraining anmelden

Jetzt Termin für eine Probestunde vereinbaren

Kommen Sie zu uns und finden Sie heraus, wie Kampfkunst ihr Kind unterstützen kann.

privacy Ihre Privatsphäre ist sicher! Hinweis: Mit allen Neueinsteigern beginnen wir mit einer Einzelstunde.

image
"Als unser sechsjähriger Sohn vor knapp fünf Monaten in der Kampfkunstschule Münster-Roxel anfing, war er sehr verunsichert. Die wachsenden Ansprüche in dem Jahr vor der Einschulung zerrten sehr an seinem Selbstbewusstsein. Diese Unsicherheit brachte Benjamin zum Beispiel durch unkontrollierte Übersprunghandlungen zum Ausdruck. Er schien sichtlich betrübt und wusste nicht wohin mit seiner aufgestauten Energie.
Durch das Training und die wohlwollende, aber gleichzeitig klare Ansprache durch den Kampfsport-Meister Alex Thies und die anderen Trainer hat Benjamin schnell positive Erfahrungen und für ihn persönlich spürbare Erfolgserlebnisse gemacht. Innerhalb kürzester Zeit fühlte sich Benjamin wohler in seiner Haut, was zu einer Stärkung seines Selbstwertgefühls führte.
Der Mix aus Sport, Disziplin und Mattengesprächen ist für unseren Sohn einfach ideal!!"
- Alexander B. -

Unsere Kampfkunstkinder wissen, sich zu wehren und in schwierigen Situationen richtig zu handeln.

Wir möchten aus schüchternen, kleinen Kindern erfolgreiche, junge Menschen machen, die mit einer positiven Lebenseinstellung durchs Leben laufen. Menschen, die wissen wie man sich Ziele setzt und wie man diese erreicht. Menschen, die Erfolgreich-sein verstehen und es anstreben. Kampfsport für Kinder ist dafür optimal geeignet.

Wie Sie sehen können, hat das Kampfkunst-Training in unserer Kampfkunstschule in Münster eine ganz neue Ebene erreicht. Wir verwenden grundlegende Elemente des traditionellen Lehrplans um angemessene Fertigkeiten für die Vier- bis Sechsjährigen zu bauen. Das heißt, Ihr Kind lernt und wächst in einem Tempo, das nicht zu leicht und nicht zu anspruchsvoll ist. Das Beste daran ist, dass unser Lil’ Dragon Programm Ihr Kind mit Fertigkeiten ausstatten wird, das es in jedem Bereich seines Lebens benutzen wird.

Anti-Mobbing ist ebenfalls ein sehr großes Thema in unserer Schule. Das knüpft stark an das Lil’ Dragon Programm an. Denn durch das Lil’ Dragon Programm werden Kinder mutig und selbstbewusst. Somit werden die Grundlagen für das Anti-Mobbing Programm geschaffen, das wir mit den älteren Kindern, nämlich mit den Sieben- bis Elfjährigen behandeln.

Mehr dazu können Sie hier lesen (klick)